Haus am Harly Seniorenpflegeheim

Urgemütliches Oktoberfest 2015: Bläsergruppe Langeln sorgt für Wies´n-Atmosphäre im Haus am Harly

Wiedelah. Bewohnerinnen und Bewohner sowie ihre Angehörigen schunkelten und sangen mit bei den stimmungsvollen Volksliedern, zünftigen Polkas und langsamen  Walzern der Bläsergruppe Langeln: Ein urgemütliches Oktoberfest im bayerisch blau-weiß geschmückten Saal erlebte jetzt das Seniorenpflegeheim Haus am Harly in Wiedelah.

Der "Langelschen Bläsergruppe" unter Leitung von Rainer Oppermann gelang es schon bald, die Bewohnerinnen und Bewohner sowie ihre Angehörigen aus ihrem Alltag zu entführen und für eine beschwingte Atmosphäre zu sorgen. Ein wenig wie beim Münchner Oktoberfest, das wenige Tage zuvor zu Ende gegangen war, kam die Runde bei zünftiger Musik rasch in Bewegung, während die Pflegekräfte in flotter bayerischer Tracht,  in Dirndln, für die Bewirtung sorgten.

„Eine unserer Angehörigen hat sogar mit einer Pflegekraft ein kleines Tänzchen gewagt“, berichtet Pflegedienstleiter Norman Frenzel. Er und Heimleiterin Petra Drude legen großen Wert auf zur Jahreszeit passende Veranstaltungen wie das Oktoberfest, die für eine willkommene Abwechselung im Heimalltag sorgen, die Bewohnerinnen und Bewohner aktivieren und sie an eigene Erlebnisse und saisontypische Bräuche erinnern.

   

Heimleiterin Petra Drude begrüßt die Gäste

 

Technischer Leiter Ernst Drude (hinten links)

 

   

Selbst Pflegedienstleiter Norman Frenzel tanzte

  Gesangseinlage: Klaus Steinberg aus Osterwieck

Auch die Heimküche unter Leitung von Steffen Barner trug ihren Teil zum Gelingen des Oktoberfestes bei. Deftige bayerische Gerichte wie Weißwurst mit süßem Senf, Mini-Haxe und Leberkäse mit Sauerkraut servierten er und sein Team als Abendessen. Als Heimkoch achtet Steffen Barner darauf, die Gerichte nach dem Geschmack der Bewohner zuzubereiten und mit ihnen regelmäßig abwechslungsreiche Menüpläne nach ihren Vorlieben zu erstellen.

Schließlich sind gutes, wohlschmeckendes und altersgerechtes Essen, bewohnergerecht gestaltete, schöne Zimmer sowie ein kundenorientierter und freundlicher Service neben sehr guter Pflege und Betreuung wichtige Gründe, warum sich viele Pflegebedürftige für das Haus am Harly entscheiden. Das bestätigte auch die jüngste Befragung der Bewohner durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK). Mit der sehr guten Note 1,0 bewerteten sie ihr neues Zuhause.

 

 

 

 

Seniorenpflegeheim Haus am Harly    kunden@hausamharly.de / 05324-8090