Haus am Harly Seniorenpflegeheim

Leipziger Familienzirkus Renz überrascht nicht nur die Heimbewohner

Mit einer besonderen Überraschung wartete das Haus am Harly auf: Der Familienzirkus Renz aus Leipzig besuchte das Seniorenpflegeheim und seine Bewohnerinnen und -bewohner. Eine Stunde lang demonstrierten Artisten und Jongleure ihr Können und führten mit ihrem Direktor einige gut für den Umgang mit Menschen dressierte Kleintiere vor.

Für Aufsehen sorgte zum Beispiel ein Akrobat, der einen Handstand auf einem vierbeinigen Stuhl vollführte, der auf nur drei Sektflaschen stand. Sein Körpergewicht setzte der durchtrainierte Mann so geschickt ein, dass der Stuhl gerade auf seinen drei "Flaschenbeinen" stand. Der Applaus war dem Akrobaten für diese sehr gekonnte Vorführung sicher.

Zwei Schildkröten, drei Hunde und eine Schlange führte der kleine Zirkus durch die ungewohnte „Manege“ in Wiedelah. Die Heimbewohnerinnen und -bewohner konnten die gut dressierten Tiere anfassen und streicheln.

 

Selbst die älteste Bewohnerin des Hauses am Harly, die 106-jährige Edith Lorenz, verfolgte das ungewöhnliche Geschehen interessiert. Sie nahm eine Schildkröte in Augenschein (Bild links) und zeigte schließlich keinerlei Scheu, sogar die Schlange, eine Boa constrictor, zu streicheln. Kühl und glatt fühlt sich die Haut dieses Tieres an, das die Zirkusleute behutsam durch die "Manege" trugen.

Gut gepflegt und ernährt lässt sich so eine ungiftige Würgeschlange gut in einem Terrarium halten, ohne Menschen zu gefährden, wissen viele Schlangenfreunde auch in Deutschland.Unsere Fotos zeigen den Leipziger Kleinzirkus mit einigen Höhepunkten aus dem gelungenen Programm.

 

 

Sichtlich in den Bann gezogen waren die Bewohnerinnen und Bewohner von der Zirkusvorführung im Seniorenpflegeheim. Heimleiterin Petra Drude: „Auch mit solchen ungewöhnlichen Aktionen tragen wir zur Aktivierung unserer Bewohnerinnen und Bewohner bei. Denn Abwechselung im Tagesablauf brauchen ja nicht nur die jüngeren Menschen.“

Seniorenpflegeheim Haus am Harly    kunden@hausamharly.de / 05324-8090